KMK*-Fremdsprachenzertifikate

*KMK = Kultusministerkonferenz

Berufsbezogene Fremdsprachenkenntnisse

Congratulations!

In diesem Schuljahr haben bei uns am LEBK wieder 100 Vollzeitschüler bzw. Auszubildende das KMK-Fremdsprachenzertifikat in Englisch und/oder Spanisch erworben und so in besonderer Weise für ihren weiteren beruflichen Werdegang gesorgt. Und das teilweise äußerst erfolgreich!

Das Alleinstellungsmerkmal dieser kompetenzorientierten Fremdsprachenprüfung, die einen schriftlichen und einen mündlichen Teil umfasst, liegt nämlich darin, dass sie konsequent beruflich ausgerichtet ist. Dies heißt im Klartext, dass die Teilnehmer in dieser Prüfung genau die fremdsprachlichen Anforderungen unter Beweis stellen müssen, die für den Arbeitsalltag eines bestimmten Berufes oder einer bestimmten Berufsgruppe wichtig sind.

Beispielsweise haben 12 Auszubildende aus dem IT-Bereich sich in diesem Jahr im Rahmen der IT-Prüfung auf dem C1-Niveau mit den Chancen der Virtualisierungstechnik beschäftigt und sowohl im schriftlichen, vor allem aber im mündlichen Teil sehr gute Ergebnisse erzielt.           

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat ist bundesweit einheitlich geregelt und die Teilnehmer können entsprechend ihrer Fremdsprachenkenntnisse zwischen einer Prüfung auf den Niveaustufen A2, B1, B2 und C1 des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen: Lernen, Lehren, Beurteilen (GER)" wählen. Durch die Orientierung am GER ist dieses Zertifikat auch auf internationaler Ebene verständlich und kann z. B. als Nachweis fremdsprachlicher Kompetenz für den europass Sprachenpass verwendet werden.

Auf jeden Fall also ist der Erwerb des KMK-Fremdsprachenzertifikats eine äußerst gute Sache, um sein individuelles Bewerbungsportfolio aufzuwerten und so noch attraktiver für den Arbeitsmarkt zu werden. 

Die KMK-Prüfung findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen i.d.R. im Dezember (nur Englisch für Wirtschaft und Verwaltung), sowie März/April eines Jahres statt. Die genauen Termine haben wir für Sie unter dem Menüpunkt "Termine" hinterlegt.

Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Hey und Frau Meier-Cramm (Lehrerzimmer) zur Verfügung.

Im Schuljahr 2017/2018  haben von 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmern 100 Schülerinnen und Schüler die KMK-Zertifikatsprüfungen bestanden und damit gezeigt, dass sie die fremdsprachlichen Kenntnisse besitzen, in verschiedenen berufsbezogenen Situationen erfolgreich handeln zu können.

KMK-Zertifikate in 2017/2018 im Einzelnen:

Sprache

Berufsfeld

Teilnehmer

KMK-
Zertifikate

Englisch

Wirtschaft und Verwaltung
Niveau B1, B2, C1

78

70

Englisch

IT-Berufe 
Niveau B2, C1

12

12

Spanisch

Wirtschaft und Verwaltung
Niveau A2, B1, B2

20

18

Französisch    

Wirtschaft und Verwaltung
Niveau

-

-

Summe:

110

100

Nachrichtlich:

Schuljahr  2016/2017

97

88

2015/2016

112

101

2014/2015

142

115

2013/2014

162

137

2012/2013

124

121

2011/2012

132

106

2010/2011

115

88

2009/2010

111

101

2008/2009

146

110